Hier unten in Kalabrien, der Stiefelspitze Italiens, wurde bereits in der Antike Wein angebaut. Damals wurde die Region Enotria genannt: Weinland. Kein Wunder also, dass hier eine enge Beziehung zwischen Tradition, Rebstock, Boden und Erfahrung besteht. Unser Winzer keltert seit 170 Jahren Weine aus uralten autochthonen Rebsorten wie Greco Bianco und Nero, Gaglioppo, Calabrese oder Pecorello:

  • Ippolito

Apulien, der Absatz des Stiefels Italien, ist nicht nur eine der ältesten Weinbauregionen der Welt, sondern macht mit rund 20% sogar den größten Teil des italienischen Weinanbaus aus. Besonders hervorzuheben sind die autochthonen Rebsorten wie Negroamaro, Primitivo und Nero di Troia.

  • Torrevento